Untersberg Trailrun with Friends
Trailrun 2 Tage:
Day1: 7,7 km 1200 Hm 2h 20 min
Day2: 18,6 km 800 Hm 4h 20 min
Tourdatum: 21. bis 22.07.2017
Tourpartner: Flo, Woife und Martin
Übernachtung: Stöhrhaus 1894 m
Wetter: Gewitter, Wolken, leichter Regen und Sonne
Erreichte Gipfel:
Berchtesgadener Hochthron 1972 m
Salzburger Hochthron 1852 m

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Start der Tour am Wanderparkplatz in Hallthurm:

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tourenbericht Juli 2017 von Winkl:

Bild

Kurz vor dem Stöhrhaus

 

Nach der Arbeit trafen wir uns am Pendlerparkplatz in Aiterhofen. Wer? 4 verrückte Trailläufer :-) Flo, Woife, Martin und ich. Wir fuhren nach Bad Reichenhall und weiter bis zum Pass Hallthurm. Hier parkten wir am Wanderparkplatz. Schnell waren wir in Laufklamotten und der Trailrun-Rucksack war auch schon gepackt. Um halb 6 ging es dann auch schon los. Zuerst flach auf einer Forststraße und dann kam auch schon der erste Anstieg. Nach einiger Zeit kam dann der Abzweiger zum Alpin Steig bis zu den Zehnerkaseralmen. Es ging extrem steil nach oben und laufen war nicht mehr möglich. Leider verfehlten wir einen weiteren Abzweiger und kamen auf den falschen Weg. Dies erkannten wir erst nach einigen Extrametern :-) Auf dem gleichen Weg mussten wir wieder zurück und weiter konnte der Aufstieg gehen. Nach ca. 1 1/2 Stunden erreichten wir dann die Almen. Leider fing es leicht zu regnen an und ein Gewitter war im Anzug. Jetzt mussten wir Gas geben um das Stöhrhaus unbeschadet zu erreichen, was uns auch gelang. Kaum hatten wir das erste Weißbier bestellt, regnete es in strömen und es blitzte und donnerte was das Zeug hielt. Wir bekamen noch ein leckeres Abendessen und noch ein paar weitere Weißbier, bevor das Zimmerlager rief :-)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tour bis zum Stöhrhaus am ersten Tag:

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bild

Wieder genesen :-)

 

Um kurz nach 6 Uhr begrüßte uns die Sonne und wir waren gleich voller Tatendrang. Nach dem Frühstück mussten wir erst Martins gebrochenen Stock verarzten :-) Unser erstes Ziel den Berchtesgadener Hochthron mit seinen 1972 m erreichten wir in 10 Minuten. Hier staunten wir über die herrliche Aussicht auf Watzmann & Co. Ein cooler Trail führte uns durch Latschen in Richtung Salzburger Hochthron. Auch heute fanden wir wieder ein paar Bonusmeter auf einer Sackgasse. Alles Training sagten wir uns und ballerten wieder zurück bis zum richtigen Trail. Das stetige auf und ab machte so richtig Spaß bis wir auf dem nächsten Gipfel, dem Salzburger Hochthron 1853 m standen. Berg Heil zum Zweiten :-) Auf dem gleichem Weg liefen wir zurück bis zum Stöhrhaus, wo wir uns eine isotonische Radler genehmigten. Von hier liefen wir dann über den 465 er Steig zurück zum Startpunkt in Hallthurm.

Fazit: Geniale zwei Tage Trailrun mit Freunden hat so richtig Spaß gemacht. Die Haxn waren nach dem Ironman vor zwei Wochen relativ frisch und das Ballern mit Flo, Martin und Woife macht natürlich Lust auf mehr :-)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Untersbergüberschreitung am 2. Tag:

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Anforderung:

Charakter: pfiffiger Trail, wo Trittsicherheit erforderlich ist, ansonsten keine Schwierigkeiten
Ausrüstung:
normale Trailrunausrüstung, Stöcke sind von Vorteil

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Anreise/Zufahrt:

Aus Richtung München oder Salzburg auf der A8 (München - Salzburg) bis zur Ausfahrt 115 "Bad Reichenhall", nun auf der B20 über Piding und Bayerisch Gmain in Richtung Berchtesgaden. Zwischen Bayerisch Gmain und Bischofswiesen führt die B20 doppelspurig ausgebaut kurvenreich hinauf zum Hallhurm-Pass, einem der drei Zugänge des Berchtesgadener Talkessels. Bevor die Straße über die Bahngleise führt, zweigt man rechts zum Wanderparkplatz ab.
Parken:
Wanderparkplatz Hallthurm an der B20

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einkehrmöglichkeit:

In den Berchtesgadener Alpen am Untersberg liegt unterhalb des Berchtesgadener Hochthrons (1972 m) das auf 1894 Metern Höhe gelegene Stöhrhaus. Es gehört als Unterkunftsberghütte des Deutschen Alpenvereins zur DAV Sektion Berchtesgaden.
Die auf einem Karst-Hochplateau wunderschön gelegenen Berghütte belohnt jeden Bergsteiger und Kletterer mit einem fantastischem Bergpanorama.
Hüttenwirte Hans und Walburga Gschoßmann
info@stoehrhaus.de
+49 (0)8652-7233

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weblinks:

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gipfelsieger:

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Google Maps:

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ballern macht Spaß :-)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Google