30.06: Hochries 1568 m + Karkopf 1496 m

Bild

Karkopf :-)

 

Brigitte legte eine Morgenlaufeinheit und Semmelholeinheit und ich eine Rumpfstabi und Open Water Neo Swimeinheit im Reifinger See ein. So konnte schon mal der Tag beginnen :-) Nach dem Frühstück fuhren wir nach Samerberg/Grainbach bei Frasdorf. Hier fuhren wir mit dem Sessellift zur Hochriesmittelstation. Emma durfte auf meinem Schoß fahren und war begeistert. Ab hier ging dann die Gondel bis knapp unter dem Gipfel. Eigentlich sind wir ja die Gipfelbesteiger und halten nicht viel vom Gondelfahren, aber heute wollten wir einen weiteren Gipfel neben dem Hochries besteigen und nach unten wandern. Der Hochriesgipfel 1568 m war gut besucht und viele Gleitschirmflieger tummelten sich an den Abflugplätzen. Ein nicht ganz einfacher Steig führte uns westlich des Gipfels nach unten um dann auf den Karkopf 1496 m wieder anzusteigen. Meine kleine Emma kletterte tapfer über die Steine und hinauf zum Gipfel. Hier bekam Timi sein Fläschchen und Emma ihre wohlverdiente Brotzeit :-) Wir stiegen dann bis zur Mooserbodenalm auf 950 Hm ab. Hier kehrten wir in der kleinen und gemütlichen Alm ein. Es gab Suppe, Kuchen und Radler. Da wir schon 2 1/2 Stunden gewandert waren, entschieden wir ab der Mittelstation wieder mit dem Sessellift ins Tal zu fahren. Hier stieg ich auf mein Tribike das wir im Auto mit dabei hatten und düste los. Ich legte noch eine 80 km Runde ein, bevor ich wieder in Grassau ankam, wo ich mit Emma Fußball spielte und mit Brigitte am Balkon den Abend bei einem Film und Bierchen ausklingen ließ.

Wanderkarte Hochries: