Kurztrip nach Grassau Dez 2016
vom 25.12 bis 30.12.2016
- 1.Tag: Anfahrt am 1. Weihnachtsfeiertag
- 2.Tag: Wanderung Lippenalm + MTB Grassauer Moor
- 3.Tag: Lauf durchs Moor + MTB Wössener See + Bad
- 4.Tag: Priener Therme + MTB + Wanderung mit Stirnlampe
- 5.Tag: Wanderung am Spitzstein + MTB Tour
- 6.Tag: Wanderung Taubenseehütte und Taubensee

Die Winkl`s beim Baden :-)

25.12: Fahrt nach Grassau am 1. Weihnachtsfeiertag

Auch Weihnachten ist anstrengend :-) Um etwas zu relaxen fuhren wir nach dem Familienessen nach Grassau. Am späten Nachmittag erreichten wir die kleine Ferienwohnung. Das Auto war bis unters Dach voll. Wir hatten alles dabei, Mountainbike, Babyjogger, Kraxn, Kinderbett, und und und. Es dauerte etwas, bis wir alles im 2. Stock brachten und uns wieder gemütlich eingerichtet hatten :-)

26.12: Wanderung Lippenalm + MTB Grassauer Moor

Nach dem Frühstück in einem gemütlichen Cafe/Bäckerei in Grassau konnte unsere Tour starten.

Wanderung zum Ebersberg und Lippenalm:

Teaserbild

In Grassau war es ziemlich bewölkt, aber warm für die Jahreszeit. 7 Grad zeigte das Thermometer. Wir fuhren über Kössen zum Walchsee. Leider wurde es immer nebliger und kühler. In der Nähe des Campingplatzes führte uns eine kleine Straße zum Wanderparkplatz der Lippenalm. Emma durfte in die Kraxn und los konnte es gehen zuerst auf einer kleinen Teerstarße und später ziemlich vereisten Forststraße...

Mehr Infos

MTB durch das Grassauer Moor:

Nach unserer Wanderung am Walchsee war Emma müde und schlief schon im Auto ein. Ich startete zu einer MTB Tour durch das Grassauer Moor. Obwohl es teilweise stark regnete, machten die Trails richtig viel Spaß und zum Schluß hatte ich doch 31 Kilometer auf meiner Uhr stehen, als ich schon fast im Dunkeln und voller Dreck in der Wohnung ankam.

MTB Route:

27.12: Lauf Grassauer Moor + MTB Wössener See

Heute war es mit - 2 Grad erheblich kälter als gestern. Wir fuhren zuerst zum Einkaufen, gingen wieder in unserer Grassauer Bäckerei zum Frühstücken und nutzen den Rabatt von 20 % auf alles im Grassauer Schuhladen. Emma bekam neue Schuhe und Papa und Mama gingen mit nagelneuen Salomon Speedcross 4 aus dem Laden. Später als Emma müde war und im Babyjogger auch gleich einschlief, liefen wir durch Trails durchs Grassauer Moor :-)

MTB Tour zum Wössener See und Schwimmbad

Gleich nach dem Lauf fuhr ich mit dem MTB von Grassau nach Marquartstein und von dort bis Unterwössen bis zum Wössener See und zurück. Es schneite leicht und gleichzeitig schien die Sonne. Die kurze 1h 20 min Tour machte so richtig viel Spaß. Nach einer schnellen Dusche fuhren wir nach Bernau ins Hallenbad BernaMare. Emma spielte im Kinderbecken und schwamm zum ersten mal ohne unsere Hilfe mit Schwimmflügerl von Papa zu Mama im großen Becken. Da waren wir aber stolz auf unsere kleine Maus. Ich denke der erste Triathlon kann bald kommen :-)

MTB Route:

28.12: Priener Therme + MTB + Wanderung Hirnbirn

Da Emma gestern solche Fortschritte beim Schwimmen machte, hieß es heute gleich "Drauf auf`n Lauf" :-) Wir fuhren zur Priener Therme und Emma paddelte gleich los. Es wurde immer besser. Sie traute sich immer mehr zu und wir waren mega Stolz auf unsere kleine Maus. Ich legte noch eine kurze 2 km Schwimmeinheit ein und auch Brigitte übte den Kraulstil. Nach Mittag fuhr ich mit dem MTB nach Aschau und wieder zurück (31 km 200 Hm).

Wanderung mit Hirnbirn am Wössener See:

Am späten Nachmittag fuhren wir nach Unterwössen zum Wössener See, wo wir auf einem kleinen Trail wanderten. Emma machte es riesig Spaß mit der Stirnlampe durch den dunklen Wald zu wandern bzw. laufen :-) Danach kehrten wir noch im gemütlichen Restaurant am See ein. Es gab Burger, Pommes, Schnitzel, Würstl und Weißbier, eine richtige Sportlermalzeit :-)

29.12: Wanderung Altkaseralm 1279 m + MTB Tour

Nach dem gemütlichen Frühstück in der Wohnung fuhren wir in Richtung Kiefersfelden. Von hier fuhren wir dann zum Wanderparkplatz des Spitzsteins. Schon auf den letzten Kilometern stellten wir fest, das die Straße extrem vereist war. Auch auf dem Parkplatz konnte man Schlittschuhlaufen :-) Mit Emma in der Kraxn wanderten wir bei Minusgraden aber herrlichem Sonnenschein und traumhafter Aussicht in Richtung Spitzsteinhaus, was sich als nicht so einfach herausstellte. Immer wieder kamen wir an vereiste Stellen und ich musste sehr vorsichtig mit Emma in der Kraxn steigen. Wir wanderten weiter bis zur Altkaseralm auf 1279 m. Die ließen wir links liegen und wollten den Spitzstein vor uns besteigen. Leider wurde es immer eisiger und ich fühlte mich mit der Kraxn nicht mehr sicher. Somit beschlossen wir umzukehren und lieber eine Brotzeit in der Altkaseralm zu kaufen, was Emma eh lieber war :-)

Zurück am Parkplatz fuhr ich noch das erste Stück bis zum zweiten Parkplatz und packte dann mein MTB aus dem Auto. Die Mädels fuhren zurück nach Grassau und ich ebenfalls, aber mit dem MTB. Nach 41 Kilometern und 2 Stunden erreichte ich auch schon wieder die Wohnung in Grassau :-) Eisige aber trotzdem herrliche MTB Tour die Spaß machte...

30.12: Wanderung Taubenseehütte + Taubensee

Teaserbild

30.12.2016: eider müssen wir heute wieder von Grassau nach Hause fahren, aber zuerst wollten wir das traumhafte Wetter ausnutzen. In Kössen suchten wir wie schon im letzten Jahr in der Nähe der Kirche die Auffahrt zum Mühlberg, wo wir an einem privatem Wanderparkplatz für 2 Euro unser Auto abstellten. Bei herrlichem Sonnenschein starteten wir unsere Wanderung in Richtung Taubenseehütte. Emma marschierte zuerst selbst und später durfte der Papa dann mit der Kraxn ran :-) ...

Mehr Infos

Schee wars wieder in Grassau :-)

Google