Skiurlaub in Grassau mit den Mädels
Grassau 04. bis 06.01.2020
Tourpartner: Emma und Brigitte
Übernachtung: Ferienwohnung in Grassau
Wetter: -4 bis +2 Grad und Sonne, Regen

Samstag: Anfahrt, Wellness und Bernauer Therme

Ohne großen Stress packten wir am Samstagmorgen unsere Skisachen ins Auto und fuhren zur Omi. Timi durfte diesmal Urlaub bei Opa und Omi machen :-) Somit konnten Emma, Brigitte und ich zusammen Skifahren. Am frühen Nachmittag erreichten wir Grassau bei strömendem Regen. Wir packten zuerst unsere Sachen in die kleine Wohnung. Brigitte ging dann ins 4 Sterne Hotel Achental direkt gegenüber, wo sie eine Tageswellness gebucht hatte. Emma und ich fuhren nach Bernau und gingen Schwimmen und in die Dampfsauna im Hallenbad Bernamare. Den Abend verbrachten wir gemeinsam bei Spiele und Filme…

Sonntag: Morgenlauf, Skitour und Alpin Ski

Gleich nach dem Aufstehen lief ich eine Runde durch Grassau und ballerte noch 10x400 m in 1:20 Sekunden auf der Bahn. Innerhalb von einer halben Stunde kann man sich mit solchen Einheiten restlos vernichten :-) Nach mir lief Brigitte ebenfalls eine Grassaurunde. Mittag fuhren wir dann zum Seegatterl bei Reit im Winkl, wo Emma und Brigitte mit der Gondel ins Skigebiet Winklmoosalm gelangten und ich startete ab dem Parkplatz mit den Tourenskiern. Über die Langlaufloipe stieg ich innerhalb einer Stunde ebenfalls ins Skigebiet auf, wo ich mich mit den Mädels traf. Zusammen fuhren wir dann Ski. Emma war begeistert von den riesigen Pisten und sauste super den Berg hinab. Immer wieder kam auch die Sonne heraus und wir genossen die perfekt präparierten Pisten. Später bretterten wir dann auf der Langlaufloipe über 6 Kilometer bis ins Tal. Dies war für Emma anstrengend, aber das kleine Abenteuer machte ihr trotzdem viel Spaß. Am Seegatterl gingen wir noch Abendessen in einer gemütlichen Apres Ski Alm, bevor wir zurück in die Wohnung fuhren. Emma war so kaputt das sie nicht mehr wach wurde und ich sie in ihr Bett in den zweiten Stock trug…

Montag: Ski in Inzell bei der Kessel Alm

Heute begrüßte uns die Sonne schon am Morgen. Nach dem Frühstück packten wir unsere Sachen ins Auto und verabschiedeten uns von der Ferienwohnung :-) Wir fuhren nach Inzell zum kleinen Skigebiet der Kessellifte. Wir kauften uns ein 2 Stunden Ticket. Leider war bei dem schönen Wetter ziemlich viel los und die zwei kurzen Schlepplifte waren restlos überlastet. Emma hatte trotzdem viel Spaß und durfte auch alleine mit dem Lift fahren. Mittag kehrten wir in der ebenfalls überfüllten Kesselalm ein und warteten mit knurrendem Magen über eine Stunde auf die Pommes und Gulaschsuppe. Im Anschluss machten wir uns wieder auf den Nachhauseweg…

Fazit: Der kurze Skiurlaub in Grassau machte unserem kleinen Skihäschen sehr viel Spaß. Die kleine Maus fährt schon super Ski und hat keinerlei Angst auf der Piste, auch wenn es etwas steiler wird… Das Skigebiet Winklmoosalm ist für Familien ideal. Mit einem Bahntraining (10x400m) und Skitour zum Skigebiet kamen auch meine sportlichen Einheiten nicht zu kurz :-)

Google