Klettern in Schönhofen

Bild

Cool ....

 

Allgemeines:
Der sehr schön gelegene Klettergarten, bietet eine Vielzahl an Touren im mittleren Bereich. Durch das Tourenangebot an längeren, mittelschweren Kletterführen, kann es an der Labertalwand auch einmal zu Staus an den Einstiegen kommen. Wer dies vermeiden will, sollte an die Eisenbahnerwand ausweichen. Ein paar sehr lohnende Touren gibt es auch an der Nixenwand.

Klettern am 16.07.2011

Anfahrt:

Von München auf der A9 in RIchtung Nürnberg. Am Autobahnkreuz Holledau rechts abbiegen auch die A93 in Richtung Regensburg. Am Autobahnkreuz Regensburg abbiegen auf die A3 in Richtung Nürnberg. An der nächsten Ausfahrt (Sinzing) die Autobahn verlassen.Von der Ortschaft Sinzing auf der Landstraßein Richtung Kehlheim bis zur Ortschaft Alling. In dieser rechts abbiegen mit Ziel Eilsbrunn bzw. Schönhofen.

Link zu den Topos:

http://vereine.freepage.de/cgi-bin/feets/freepage_ext/41030x030A/rewrite/jdavgarching/d/schoenhofen/schoenhofen.html
Kletterführer:
Hans-Dieter Brunner "Südlicher Frankenjura", 1999, Brunner Verlag

Parken:

In Schönhofen in der Linkskurve (kurz zuvor ist ein Autohaus) rechts abbiegen und die Hauptstraße verlassen. Auf dieser Straße bleiben, bis man den Sportplatz über die Sportplatzstraße erreicht. Hier sind auch ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden.

Google