Pidinger Klettersteig Tour 5

Tourdatum: Montag den 04.10.2010
Tourpartner: Solotour

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Blick ins Tal Hinter mir der Hochstaufen Und "Action"

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tourenbericht 2010 von Winkl:

Bild

Daumen nach oben...

 

Dieses mal fuhr ich alleine über Passau, Pocking, Salzburg nach Piding. Natürlich parkte ich mein Auto am Wanderparkplatz in Urwies. Ich hatte mein Mountainbike dabei, mit dem ich die Forststraße bis zum Einstieg fuhr. Das Wetter war herrlich. Blauer Himmel, Sonnenschein und eine traumhafte Aussicht. Mein Bike sperrte ich an einem Zaun ab und wanderte die letzten Meter zum Einstieg. Wieder machte der Klettersteig riesig Spaß. In einem schnellem Tempo stieg ich nach oben, immer mit herrlicher Sicht ins Tal. Nach nicht ganz 3 Stunden stand ich auch schon auf dem Gipfel des Hochstaufens. Natürlich durfte eine Stärkung im Reichenhaller Haus (oft auch Staufenhaus genannt) nicht fehlen, welches auf 1.750 m Höhe liegt, knapp unter dem Gipfel des Hochstaufen. Mit einer Erbsensuppe und einer Radler gestärkt stieg ich bis zum Mountainbike ab und fuhr dann wieder zurück zum Parkplatz. Um 15 Uhr machte ich mich auch schon wieder auf die Heimreise.
Fazit:
Es wird sicherlich auch ein sechstes Mal eine Tour durch den Pidinger Klettersteig geben !!

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Impressionen vom Pidinger 2010:

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gipfel des Hochstaufens Das Reichenhaller Haus Ein guter Bekannter :-)