Rundtour: Grassau - Bergen - Marquartsein

Tourdatum: Freitag 03.10.2014
Tourpartner: Hans, Wolfi, Hans, Sigi, Jockel und ich
Tourausarbeitung: ich selbst
Startpunkt: Grassau
Ziel: Grassau
Anzahl Tage: Tagestour
Gefahrene Kilometer: ca. 44 km
Zurückgelegte Höhenmeter: 1037 Hm
Übernachtung: keine

Tourbericht:

Die Tour starteten wir ab der Ferienwohnung meiner Eltern in Grassau. Brigitte, Emma und ich waren schon seit Donnerstag hier und unsere Freunde kamen um ca. 9 Uhr zu uns. Ich war leider nicht fit, da mich ein Virus bis vor 2 Tagen ans Bett gefesselt hatte. Trotzdem wollte ich die Tour nicht absagen, weil sich schon alle darauf gefreut hatten. Bei Frühnebel und eisigen 10 Grad fuhren wir den Radweg nach Bergen. Von hier fuhren wir auf der Straße zum Wanderparkplatz Kohlstadt. Von hier ging es dann einen Forstweg weiter, bis wir zu einer Abzweigung in Richtung Birkenmoos kamen. Teilweise ging es relativ steil und steinig nach oben bis wir eine herrliche Almenlandschaft erreichten. Von hier fuhren wir eine Forststraße leicht nach unten bis zur Abzweigung Jochbergalm. Den letzten Kilometer mussten wir über einen Wurzeltrail und zum Schluß noch eine steile Almwiese nach oben, bis wir die Alm auf 1276 m erreicht hatten. Hier kehrten wir natürlich ein und genossen Weißbier, Käsebrot und Sonne. Über einen kleinen Wanderpfad fuhren wir den Jochbergsattel in Richtung Marquartstein bis wir wieder auf eine Forststraße gelangten. Diese führte uns bis zu einer Abzweigung. Hier radelten wir wieder 100 Hm nach oben bis wir die Agergschwendt Alm auf 1040 m erreicht hatten. Hier warteten wir auf unsere Wandergruppe, die teilweise bis zum Hochgernhaus oder Hochgern gewandert waren. Auch hier genossen wir wieder Sonne und Weißbier. Rasant fuhren wir dann eine Forststr. nach unten bis wir Marquartstein erreichten. Von hier fuhren wir auf dem Radweg zurück nach Grassau.

Screenshot der Tour:

Google