Hochries (Chiemgau)

Tourdatum: 26.01.2011
Tourpartner: Brigitte

Tabellenbild 2 Stunden Tabellenbild 20 Minuten
Tabellenbild ca. 500 Höhenmeter Tabellenbild Einfache Skitour am Hochries

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am Parkplatz Unsere erste Skitour

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kurzinfo:

Region: Chiemgauer Alpen
Tourenart: Skitour
Erreichte Gipfel: keiner
Dauer: Parkplatz Frasdorf - Schmiedhänge 2 Std.
Rückweg bis Parkplatz 20 Minuten
Insgesamt ca. 2 1/2 Std.
Talort Höhe: 620 m
Höhenunterschied: Schmiedhänge: 500 m
Gesamt: 500 m
Lage: Nordost - Nord
Beste Jahreszeit: je nach Schneelage Dezember bis März

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die neuen Ski Wo müssen wir hin? In Action

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tourenbericht Januar 2011 von Winkl:

Bild

Ganz schön viel Nebel

 

Brigitte und ich hatten uns entschlossen zum ersten Mal auf Skitour zu gehen. Tourenski konnten wir uns ausleihen, unsere "normalen" Skischuhe reichen für das Erste. Am Wanderparkplatz Lederstube in Frasdorf ging es los. Wir spannten unsere Felle auf und los ging es nach oben, Richtung Frasdorfer Hütte. Es schneite leicht und es war neblig, aber trotzdem sahen wir eine herrlich verschneite Winterlandschaft. Auf einem Forstweg ging es bis zu einer Dreifachverzweigung. Hier auf dem kleinen Wegerl geradeaus weiter entlang des Zaunes, am Zellboden Hof vorbei, und die Richtung beibehaltend über den spärlich bewaldeten Rücken bis zur Schmiedkapelle. Über die folgenden, freien Schmiedhänge hinauf und über den Wiesenrücken auf das Almkreuz zu, wo wir noch ein paar Meter in den Wald hinein gingen. Da wir nicht wussten, ob unsere skifahrerischen Kenntnisse ausreichten entschieden wir uns, von hier wieder abzufahren. Genauere Toureninformationen findet man auf Tourentipp.de (>>> Hier gehts zum kompletten Tourbericht auf den Hochries ). Es machte sehr viel Spaß durch den Tiefschnee abzufahren. Auch bei den Schmiedhängen variiert die Abfahrt: hier nicht zur Schmiedkapelle, sondern mehr rechtshaltend hinunter. Am Waldrand quert man dann links hinaus zu einem freien Hang, über den man zur Straße abfährt. Hier links hinunter zum Zellboden, wo man auf die Anstiegsroute trifft.
Fazit:
Unsere erste Skitour hat uns sehr begeistert und schreit nach mehr !!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Schmiedhänge Macht Spaß Am Almkreuz

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Anforderung:

Bild

Richtung Wald

 

Charakter:
Leichte, aber nicht ganz kurze Skitour, die mehr von landschaftlichen Höhepunkten als von skifahrerischen lebt. Diesbezüglich hat die Route aber einiges zu bieten! Dazu kommen noch zwei Einkehrmöglichkeiten direkt an der Route, und mit der Frasdorfer Hütte eine dritte etwas abseits. Eine Skiwanderung für Genießer und bei nicht ganz so günstiger Lawinensituation.
Lawinengefahr:
sehr gering (nur bei idealer Spurwahl auf der Normalroute)
Ausrüstung:
Tourenskiausrüstung, Lawinensuchgerät ist nicht dringend erforderlich

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Durch den Tiefschnee über die Schmiedhänge Brigitte in Action

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Anreise/Zufahrt:

A 8 München-Salzburg bis zur Ausfahrt Frasdorf. In den Ort einfahren und kurz vor der Kirche links, Richtung Sagberg / Lederstube, abbiegen. Nach 0,7 km an einer Verzweigung rechts. Bei der anschließenden Kreuzung geradeaus weiter bis zum großen Parkplatz (Tagesgebühr 2 €).

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zurück am Parkplatz Zwei Schneemänner

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einkehrmöglichkeit:

1. Hochries (1569 m) der DAV Sektion Rosenheim, im Winter nur von Freitag bis Dienstag geöffnet; Telefon: +49 / (0)8032 / 8210. 40 Übernachtungsplätze.
2. Riesenhütte (1346 m) der DAV-Sektion Oberland. Ganzjährig geöffnet außer im November und 2 Wochen im Mai, 40 Übernachtungsplätze, Telefon: 0049 / (0)8052 / 2921 oder 0049 / (0)179 / 918 93 99.
3. Frasdorfer Hütte (945 m), Mo. und Di. Ruhetag; Mi., Do. und Fr. 17– 24 Uhr, Sa. 10 - 24 Uhr, So. 10 - 18 Uhr. Übernachtung möglich. Telefon: 0049 / (0)8052 / 5140. Um bei der Abfahrt nichts herzuschenken, fährt man am besten von den Schmiedhängen zur Straße ab und steigt dann in wenigen Minuten zur Hütte auf.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weblinks:

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Google Maps:

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am Walchsee nach der Skitour Verschneite Berge
Google