Großer Arber 06.04.2015

Tourdatum: 06.04.2015
Tourpartner: Brigitte, Hans und Margit

Tourenbericht April 2015 von Winkl:

Bild

Hans und Margit beim Aufstieg :-)

 

Mit Hans und Margit fuhren Brigitte und ich am Ostermontag nach Brennes. Um kurz nach 9 Uhr standen wir bei leichten Sonnenschein auch schon auf den Tourenski. Von Brennes wollten wir eigentlich zum kleinen Arbersee und von dort auf den Kleinen Arber, aber gleich bei der ersten Gabelung ging ich den meisten Spuren nach, was ein Fehler war und wir uns immer mehr Richtung Großen Arber bewegten. Zuerst waren wir noch auf einer Forststraße, die wir dann aber verließen und uns unseren eigenen Weg suchten. Dies machte viel Spaß, obwohl wir teilweise ziemlich steile Hänge bewältigen mussten. Unten war der Schnee noch vereist und ging weiter oben immer mehr in Pulver über. Nach ca. 2 Stunden fing es zu schneien an. Wir stiegen weiter nach oben, bis wir kurz unterhalb des Gipfels wieder auf die Piste kamen. Der große Arber war im Nebel und ziemlich eisig. Trotzdem freuten wir uns über den Gipfelsieg. Über die Piste fuhren wir ab und auf einmal gaben die Wolken den Arber frei und die Sonne begrüßte uns. Wir kehrten noch in der Sonnenalm ein, bevor wir uns wieder auf den Nachhauseweg machten.
Fazit:
Eigentlich leichte Skitour, die ich unfreiwillig durch falsche Wegwahl etwas verschärft hatte, bei Schnee und Sonne auf den Großen Arber. Hat viel Spaß gemacht !!!

Fotomix:

Google