Kurzurlaub in Südtirol - Hafling 01-05.11.2005:

Es ging nach Hafling in der Nähe von Meran. Wir hatten unser Hotel bei Ebay
sehr günstig ersteigern können (4 Übernachtungen zum Preis von 178 Euro für beide Personen zusammen). Es ist das 4 Sterne Hotel Miramonti.
>>> http://www.residence-miramonti.com/
Eigentlich hatten wir nicht mit schönem Wetter Anfang November gerechnet. Aber wir wurden eines Besseren belehrt. Wir hatten herrliches Herbstwetter mit viel Sonnenschein und angenehmen Temparaturen.
Dienstag Vormittag sind wir mit dem Auto nach Südtirol aufgebrochen. Nachmittags sind wir dann in Hafling (1300 Meter) angelangt. Das Hotel liegt kurz vor Hafling in einer wunderbaren Hanglage. Die Aussicht auf Meran und die umliegenden Berge ist einfach herrlich.
Kurze Info zu Hafling:
Nachmittag gabs dann noch einen Spaziergang zur Kapelle St. Kathrein, vor der ein Felsen liegt. Der Sage nach hat ein Riese von einem anderen Berg aus die Kapelle treffen wollen und deshalb den Stein dannach geschleudert.
Unser Zimmer ist sauber mit TV und Balkon mit Blick ins Tal nach Meran. Leider wurde das Hotel als Wellness Hotel ausgeschrieben, aber der Wellnessbereich war dann doch relativ klein. Am Abend gabs dann ein leckeres Menü im Hotel.
Wir gingen früh ins Bett, da die Fahrt doch ziemlich anstrengend war.

Wanderung auf Meran 2000:

Mittwoch weckten uns schon sehr früh die ersten Sonnenstrahlen. Wir hatten nicht erwartet, das wir auch wandern können.
Wir packten unsern Rucksack und rauf gings mit der Seilbahn von Falzeben (1621 m) hinauf nach Meran 2000.
Das Wetter ist herrlich und die Aussicht einfach spitze. Wir wandern über die Kirchsteigeralm zur Kesselberghütte (2300 m) hinauf zum großen Mittager (2422 m).
Wir hatten November aber noch immer liegt hier kein Schnee und die Temperaturen sind sehr angenehm. Wir können uns sogar in einer Almwiese sonnen. Über die Meranerhütte geht es wieder zurück zur Bergstation.
>>> http://www.meran2000.net/html/index.php
Am Abend geht es nach Meran zum bummeln und auch Abendessen. Wir geniessen auch da noch die letzten Sonnenstrahlen.

Mountainbiketour von Hafling zur Wurzeralm:

Donnerstag war das Wetter nicht mehr so sonnig, aber trotzdem noch immer relativ schön. Wir mieteten uns Mountainbikes im Hotel. Schon gings los. Leider funktionierte bei meinem Rad die Gangschaltung nicht sonderlich gut. Aber da musste ich durch.
Wir fuhren steil nach oben zur Wurzeralm (1707 m). Die Fahrt war ganz schön anstrengend, aber wir wurden durch schöne Aussicht belohnt. Weiter gings dann zur Leadner Alm, wo wir Rast machten und eine Kleinigkeit aßen. Leider fing es ein wenig zu regnen an, das aber gleich wieder aufhörte. Die Wege waren meist Forststraßen, die mit dem Bike leicht zu befahren waren. Dann gings wieder zurück an Almwiesen vorbei nach Hafling und wieder zum Hotel.
Am Nachmittag kam die Sonne heraus und wir machten es uns auf der Hotelterrasse gemütlich. Die Wolken verzogen sich und es wurde sogar schön warm in der Sonne. Wir lasen noch ein Buch und genossen die Aussicht.
Am Abend ließen wir uns dann eine Pizza aufs Zimmer bringen.

Besichtigung von Schloß Runkelstein:

Freitag stand ein Schloßbesuch auf dem Programm. Wir fuhren nach Bozen und in der Nähe besichtigten wir dann das Schloß Runkelstein. Sie wird als Bilderburg in Bozen geführt.
Das Schloß ist schön zu besichtigen. Herrlich sind die Malereien im Inneren des Schloßes.
Dannach gings wieder zurück ins Hotel.
Samstag war des Wetter miserabel und wir machten uns auch gleich am Vormittag auf zur Abreise. Nachmittag sind wir wieder in Schwarzach angekommen und ein paar erholsame Tage in Südtirol sind auch wieder vorbei.

Google