Arber 23.11.2019

Mit den Zwergen und Opa auf den Großen Arber
Datum: 23.11.2019
Tourpartner: Opa, Timi, Emma und ich
Tour: von Brennes bis Arbergipfel
Gipfel: Großer Arber 1455 m
Gebiet: Bayerischer Wald
Einkehr: Arberschutzhaus
Wetter: 5 Grad Sonnenschein

Tourbericht:

Das schöne Wetter mussten wir natürlich ausnutzen. Emma, Timi und ich holten Opa in Lintach ab und fuhren in den Bayerischen Wald bis Brennes. Hier startete unsere Tour auf den höchsten Gipfel des Bayerischen Waldes. Wir wanderten an der Sonnenalm vorbei und weiter in Richtung Gipfel. Timi saß in der Kraxe und Emma kämpfte sich tapfer selbst nach oben. Nach knapp 2 Stunden erreichten wir den Gipfel bei traumhafter Aussicht. Unterhalb des Gipfels machten wir auf einer Hüttenbank erstmal Brotzeit. Nach der Stärkung wanderten wir zum Arberschutzhaus und genossen noch eine Schorle und Weißbier, bevor wir zurück zum Parkplatz wanderten...

Fazit:

Der Arber ist zu dieser Zeit ein Highlight. Keine Gondel geht zum Gipfel und die Wege sind nicht überfüllt. Die Zwerge und ich genossen die Wanderung mit Opa :-)

Route auf den Arber: