Leichte Wanderung auf den Rocca di Manerba 216 m am Gardasee

Winklmeier Markus Montag, 31. Mai 2021 von Winklmeier Markus

Tour: Rundwanderung ab Montinelle - Gipfel - nordostseitiger Abstieg - Montinelle

Wanderung auf den Rocca di Manerba 216 m am Gardasee

Leichte Wanderung auf einen markanten Felsen mit gigantischer Aussicht auf den Gardasee. Bei guter Sicht kann man bis Riva del Garda blicken. Der Abstieg über die Nordostseite erfolgt über einen steilen, steinigen Pfad. Die Wanderung ist für Kinder bestens geeignet. Wir machten die Wanderung als Rundtour.

Tourdatum: 23.05.2021

Gipfel: Rocca di Manerba 216 m / Tourpartner: Emma, Timi und Brigitte

Einkehrmöglichkeit: Restaurants in Montinelle / Wetter: sonnig, 23 Grad

Gebiet: Gardaseeberge / Tour: Wanderung

Höhenmeter: 190 Hm / Kilometer: 4,0 km

Aufstieg bis Gipfel: 30 min Abstieg: 40 min Tourdauer: 1h 10 min

Schwierigkeit: leicht

*Dieser Artikel enthält Affiliatelinks. Wenn du auf einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht.

Informationen zur Tour - Wanderung Rocca di Manerba:

Variante 1: Wer sich für einen schnellen Aufstieg auf den Rocca di Manerba entscheidet, ist gut beraten am Museumsparkplatz zu parken und den angelegten Weg zu folgen. Hier ist der Abstieg wie Aufstieg. Tipp: Sonnencreme nicht vergessen, da man während der gesamten Wanderung der italienischen Sonne ausgesetzt ist. Die weitaus schönere Variante 2 stellt eine Rundtour mit Start in Montinelle dar. Wenn man vom Parkplatz in Montinelle an der Piazzale V. Simonati ein paar Meter nach unten geht, befindet sich auf der rechten Seite das Schild „Parco Archeologico Naturalistico“. Diesem Schild folgt man bis zum Museum. Hier befindet sich auch der Museumsparkplatz. Der Weg vom Parkplatz ist geteert und somit auch Kinderwagentauglich. Meine Empfehlung ist natürlich eine Kraxe bzw. Kindertrage zu verwenden. Zum Schluss kann man über einen kleinen Pfad oder über eine steile Holztreppe auf den Gipfel steigen. Der Aufstieg dauert ca. 30 Minuten. Auf dem Gipfel befinden sich noch Reste einer alten Burg. immer wieder geben Infotafeln Aufschluss, was die verfallenen Gebäude für eine Bedeutung haben. Wenn man über die alten Mauerreste kraxelt, gelangt man zum Gipfelkreuz. Die Aussicht ist gigantisch. Bei guter Sicht kann man bis Riva del Garda und zum Monte Baldo sehen. Um nicht wieder den gleichen Weg zurückgehen zu müssen, kann ich empfehlen den steilen Weg an der Nordostseite hinunter zu wandern. Hier ist aber etwas Trittsicherheit gefragt. Unten gelangt man dann in einen Wald. An einer Kreuzung befindet sich eine große Infotafel mit einer Wanderkarte. Hier hat man die Möglichkeit nach rechts abzubiegen und über flache Pfade und Wege, vorbei an Olivenbäumen, zurück nach Montinelle zu wandern. Für diese Tour habe ich die GPX Daten zum Download weiter unten bereitgestellt. Dauer dieser Tour ist 1 h 10 min, 4 km und 190 Hm. Eine weitere Variante 3 und meiner Meinung nach auch spannenderer Variante ist der Weg ab der Infotafel geradeaus weiter zum Aussichtspunkt Punta Sasso. Hier hat man eine ähnlich schöne Aussicht, wie vom Rocca Gipfel. Spektakulärer sind aber die direkt dort liegenden Steilklippen. Kleine und durchaus spektakuläre Pfade führen vorbei an einem alten Wehrturm, weiter bis zum Hafen von Manerba, dem Porto di Dusano. Hier befinden sich mehrere Gemütliche Restaurants. Ab dem Hafen führt eine Teerstraße nach rechts bergauf und zurück nach Montinelle. Diese Variante hat ca. 7 km, 250 Höhenmeter und dauert ca. 2 Stunden.

Perfekte Nachmittagswanderung auf einen herrlichen Aussichtsgipfel. Die Kinder hatten Spaß. Vor allem der steile Abstieg über die Nordostseite verlieh der kurzen Wanderung Abenteuercharakter. Wir rundeten die Wanderung mit einem Abendessen in einem gemütlichen Restaurant in Montinelle ab. Klar bekamen unsere Kinder auch ein Eis als Nachspeise in der Gelateria :-)

Leichte Wanderung mit wenigen Höhenmetern. Bei einer Rundtour erfolgt der Abstieg über die Nordostseite auf einem steinigen, steilen Pfad. Die Wanderung ist ideal für einen Ausflug mit Kinder.

Die Adresse für das Navi, wenn man direkt am Wanderparkplatz bzw. Museumsparkplatz am Rocca di Manerba startet: Via della Rocca, 20, 25080 Manerba del Garda BS, Italien.

Eine weitere Möglichkeit zu Parken gibt es direkt in Montinelle unterhalb des Restaurants Capriccio. Hier befindet sich die Piazzale V. Simonati mit vielen Parkplätzen. Dies ist auch ein idealer Startpunkt für die Rundtour. Nach der Wanderung kann man sich eine Stärkung im Restaurant oder ein Eis in der Gelateriea Calchera gönnen.

Wir sind an unserer Unterkunft, dem Restort Borgo del Torchio, gestartet und in Richtung Montinelle nach oben gewandert und haben uns dann für eine Rundtour entschieden.

  • Hier findest du Unterkünfte am Gardasee.

  • Hier findest du Flüge nach Italien.

Quelle Wikipedia - Manerba del Garda ist eine italienische Gemeinde mit 5414 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Provinz Brescia in der Lombardei. Manerba del Garda liegt am Südwestufer des Gardasees. Die Nachbargemeinden sind: Moniga del Garda, Polpenazze del Garda, Puegnago sul Garda, San Felice del Benaco, Soiano del Lago. Manerba del Garda war seit dem Frühmittelalter Standort einer Burg (Rocca di Manerba) direkt über dem See, von der Reste erhalten sind. Seit dem 14. Jahrhundert gehörte Manerba del Garda zur Republik Venedig. Der Tourismus ist eine Haupteinnahmequelle des Ortes. Zu seinen Sehenswürdigkeiten gehören die Reste der Burg, die zu einem archäologischen Naturpark von 9 Hektar gehört, der auch einen Teil des Seeufers umfasst sowie die Pfarrkirchen der verschiedenen Ortsteile. Zum Inselchen „Isola San Biagio“ kann man von der Landzunge „Belvedere“ durch das flache Wasser waten.

Rocca di Manerba: Der steilabfallende Felsen von Manerba, der Rocca di Manerba, ist zum einen das Wahrzeichen des südlichen Gardasees und andererseits ein beliebtes Ausflugsziel. Vor langer Zeit stand auf dem signifikanten Berg eine stolze Burg. Sie wird auf das achte Jahrhundert datiert. Nun sind nur noch Ruinen übrig. Die Reste der Burg liegen auf einem 216 m hohen Felsplateau, das weit in den Gardasee hineinreicht.

Museo della Rocca di Manerba: Gegenüber des Parkplatzes steht das Museum Museo della Rocca di Manerba, das einige interessante Ausstellungstücke von den Ausgrabungen präsentiert. Auf zwei Etagen findet man Präsentationen zur Burgruine und der Natur im Gebiet um Manerba.

Es gibt in Montinelle, einem Ortsteil von Manerba, einige gemütliche Restaurants und eine Eisdiele. Wenn man die Wanderung auf den Rocca di Manerba als Rundtour geht, gelangt man auch zum Hafen von Manerba, wo es ebenfalls mehrere Einkehrmöglichkeiten gibt.

Am Museum "Museo della Rocca di Manerba" befindet sich eine kleine Bar. Hier kann man eine Erfrischung und die Aussicht genießen.

- Informationen zu Manerba

- Sehenswürdigkeiten in und um Manerba

Meine Wanderführer Empfehlungen: Klick aufs Bild gehts direkt zu Amazon

Gallerie: Wanderung auf den Rocca di Manerba als Rundtour

Die Gardasee Packliste:

Dein nächstes Reiseziel ist der Gardasee in Italien? Malerische Orte, mildes Klima, traumhafte Berge, leckeres italienisches Essen und mediterrane Flora, das ist der Gardasee. Egal ob du Bade- Aktiv- oder Erholungsurlaub suchst, hier findet jeder das perfekte Angebot. Damit ihr den richtigen Start zu diesem Abenteuer findet, habe ich eine Packliste für den Gardasee erstellt.

Die perfekte Packliste zum Wandern (Tagestour):

Du würdest gerne Wandern gehen? Traumhafte und abwechslungsreiche Wanderwege gibt es schließlich unzählige. Sicherlich auch in deiner näheren Umgebung. Somit steht für eine einfache oder auch anspruchsvolle Wanderung nichts im Wege. Für eine Tagestour gibt es einige Dinge, die du im Rucksack dabeihaben solltest. Das Wetter kann sich in den Bergen schnell ändern und dafür sollte man gewappnet sein. Ein Tipp von mir: Nimm so wenig wie möglich mit, aber so viel wie nötig. Damit auch ihr Freude am Wandern habt und nichts Wichtiges an Ausrüstung vergesst, findet ihr auf dieser Seite meine "Wandern - Tagestour" Packliste.

Auf Pinterest merken:

Markus Winklmeier

Ein reiseverrückter Familienvater, Naturliebhaber, Ultratrailläufer, Triathlet, Bergsteiger, Globetrotter und alles was nicht mit Langweile zu tun hat. In meinem Family, Adventure & Outdoor Blog findest du viele Reiseinspirationen, Bergsteigergeschichten, spannende Wettkampfberichte und natürlich unzählige Outdoor Abenteuer mit Kindern. Tauch ein in die Welt der Winkls. Hier findest du mehr über uns. Klar freue ich mich auch über einen Eintrag ins Gästebuch :-)

Emma`s Gipfelbuch:

Timi`s Gipfelbuch:

Booking.com

Winkls Packlisten:

Hier findet ihr kostenlose Packlisten für Reisen und Campingurlaube und viele Ausrüstungslisten für Berg und Sportabenteuer aller Art. Auch als PDF zum ausdrucken und abhaken.

---Lesestoff---

Powered by All-Inkl.com

Wildspitze 3770 m

Besucherzähler