Tour zur Ritzau Alm und Zehnerkopf: Parkplatz Kaiseraufstieg - Ritzau Alm - Übernachtung - Zehnerkopf - Abstieg Parkplatz

Landschaftlich sehr schöne Wanderung zur Ritzau Alm. immer mit herrlichen Blick auf den Wilden Kaiser. Der Aufstieg mit 660 Hm eignet sich perfekt für konditionsstarke Kinder. Einhundert weglose und abenteuerliche Höhenmeter sind es noch zum Zehnerkopf 1241 m. Eine Übernachtung auf der Alm ist sehr zu empfehlen. Natürlich kann man auch noch zur Vorderkaiserfeldenhütte aufsteigen. Unser Abstieg führte uns über einen kleinen Steig links neben der Kapelle zum Ausgangspunkt zurück. Perfekt als Rundwanderung.

Gipfel: Zehnerkopf 1241 m

Ausgangspunkt: Parkplatz Kaiseraufstieg Eichelwang zwischen Ebbs und Kufstein

Einkehrmöglichkeit: Ritzau Alm, Gasthof Veitenhof, Pfandlhof

Gebiet: Zahmer Kaiser / Tour: Wanderung

Höhenmeter: 760 Hm / Kilometer: 11 km gesamt

Aufstieg bis Ritzau Alm: 2 h (660 Hm) Aufstieg bis Zehnerkopf und zurück zur Alm: 30 min (100 Hm)

Abstieg bis Parkplatz: 1 1/2 h Tourdauer: 4 h

Schwierigkeit: leicht

Ausrüstung: Wanderausrüstung, Getränke, Brotzeit

Unterkunft-Tipp: Alpengasthof Veitenhof

Montag, 26.Dezember 2022 von Winklmeier Markus

1. Informationen zur Tour - Wanderung zur Ritzau Alm und Zehnerkopf

Ab dem Wanderparkplatz bei Ebbs-Eichelwang führt der Kaiseraufstieg zuerst über viele Holzstufen nach oben. Hier befindet sich auch ein Klettergarten, wo man die Kletterer beobachten kann. Der Weg ist immer mit Holzbalken abgesichert, damit keine Absturzgefahr besteht. Rechts führt ein steiler Weg zur Tischhoferhöhle, die Tirols älteste Fundstelle menschlicher Erzeugnisse darstellt. Die 28.000 Jahre alten Funde werden im Heimatmuseum auf der Festung Kufstein aufbewahrt. Wegen Absturzgefahr war der Weg aber während unseres Aufstiegs leider gesperrt.

Der Kaiseraufstieg mündet nach ca. einer halben Stunde in einen breiten Weg, der zum Veitenhof 725 m führt. Immer wieder hat man einen herrlichen Ausblick auf Kufstein und den Pendling. Tipp mit Kindern: Der Weg ist gesäumt von Geocaches. Die abenteuerliche Schatzsuche bietet Abwechslung.

Nach dem Veitenhof zweigt ein steilerer Weg nach oben ab. Ein Wegweiser zeigt 1 1/4 Stunden Aufstieg bis zur Ritzau Alm.

Stetig geht es durch den schönen Bergwald nach oben. Ein paar hundert Meter vor der Ritzau Alm geben die Bäume einen herrlichen Ausblick auf das Kaisertal und den Wilden Kaiser mit Fleischbank, Ellmauer Halt und Predigstuhl frei. Es wird flacher und vor einem kann man schon die Ritzau Alm erkennen. Weiter oben sieht man auch die bewirtschaftete Vorderkaiserfeldenhütte, eine Alpenvereinshütte und dahinter die Naunspitze, ein lohnendes Gipfelziel.

Auf einer kleinen Anhöhe neben der Ritzau Alm befindet sich ein schönes Holzkreuz. Hier hat man einen traumhaften Ausblick mit Gipfelfeeling. Etwas unterhalb befindet sich die Josefskapelle.

Die Ritzau Alm ist fast das ganze Jahr über geöffnet (Montag Ruhetag) und empfängt den Wanderer auf der Sonnenterrasse oder warmen Stube mit hausgemachten Kuchen, kalten Brotzeiten und Wildspezialitäten. Für eine Übernachtung stehen 30 gemütliche Schlafplätze zur Verfügung. Ein Hüttenschlafsack ist nicht erforderlich. Übernachtungsgäste werden mit einem reichhaltigen Almfrühstück verwöhnt.

Eine Übernachtung in der Ritzau Alm können wir sehr empfehlen. Das Abendessen war sehr lecker und die Bedienung sehr freundlich. Für die Kinder waren Brettspiele vorhanden. Noch vor dem Frühstück bietet sich eine kleine Abenteuerwanderung auf den unbekannten Zehnerkopf 1241 m an.

Links der Alm steigt man weglos über einen steilen Wiesenhang auf. Es geht vorbei an Felsen und über umgefallene Bäume bis zum höchsten Punkt des unbekannten Gipfels. Den Weg muss man sich selbst suchen. Insgesamt sind es 100 Höhenmeter ab der Alm. Perfekt für einen Gipfelsieg vor dem Frühstück. Unsere Kinder waren von der kurzen, abenteuerlichen Kraxelei begeistert.

Der Gipfel ist bewaldet und bietet nur geringe Aussicht. Aber etwas unterhalb liegt der Wilde Kaiser, das Kaisertal, die Naunspitze und die Ritzau Alm direkt vor einem.

Nach einem ausgiebigen Frühstück kann man natürlich weiter zur Vorderkaiserfeldenhütte und Naunspitze aufsteigen oder zurück zum Parkplatz wandern. Wir entschieden uns für eine Rundtour.

Abstieg: Links der Josefskapelle führt ein kleiner Pfad ins Kaisertal hinunter. Über baumfreie Wiesen geht es stetig bergab, bis man einen breiten Fahrweg erreicht. Nach ein paar Minuten gelangt man zum bewirtschafteten Pfandlhof. Nach ein paar weiteren Gehminuten trifft man wieder auf den Aufstiegsweg. Über den Kaiseraufstieg gelangt man zurück ins Tal und zum Parkplatz.

Tipp von den Winkls: Für kurze Wanderungen reicht ein Ultraleichtrucksack* um Brotzeit und Wechselkleidung zu verstauen. Wer natürlich mit Kinder und somit mehr Gepäck unterwegs ist, der ist mit einem Tagesrucksack* besser beraten. Diese haben meistens auch einen Regenschutz.

2. Charakter und Anfahrt

Leichte Wanderung zu einem gemütlichen Almgasthof. Trotzdem sind 660 Höhenmeter zu überwinden, die man nicht unterschätzen darf.

Der Aufstieg zum Zehnerkopf erfolgt weglos und hier ist etwas Orientierungssinn gefragt.

Die Wanderung eignet sich perfekt für einen Familienausflug mit konditionsstarken Kindern.

Autobahn München - Innsbruck, Ausfahrt Oberaudorf und Richtung Niederndorf. In Niederndorf rechts Richtung Kufstein und nach Ebbs links zum Kaiseraufstieg bei Eichelwang.

Der Parkplatz ist gebührenpflichtig.

Daten für das Navi: Kaiseraufstieg 22, 6341 Ebbs, Österreich

3. Route, Einkehrmöglichkeit und Weblinks

Das Kaisertal (ehemals Sparchental) ist ein markanter Taleinschnitt zwischen dem Zahmen und dem Wilden Kaiser im Tiroler Kaisergebirge. Im Tal liegt eine Ortschaft von Ebbs, Bezirk Kufstein, die bis 2008 ohne Straßenanschluss war. Die andere, südliche Talseite ohne Dauerbesiedlung ist eine Ortschaft der Stadt Kufstein. Seit 1963 ist das Tal Teil des Naturschutzgebiets Kaisergebirge.

Die Ortschaft Kaisertal liegt am Südhang des Zahmen Kaisers und hat etwa 41 Einwohner.[1] Sie umfasst mehrere Einödhöfe (Veitenhof, Pfandlhof, Hinterkaiser), die teilweise in Gasthöfe umgewandelt wurden. Dorfkirche ist die Antoniuskapelle. Zum Ebbser Ortschaftsgebiet gehören der Alpengasthof Ritzaualm oberhalb des Orts, der frühere Alpengasthof Kaiserwacht, der Zottenhof, die Schutzhütten Hans-Berger-Haus, Stripsenjochhaus und Vorderkaiserfeldenhütte, und die Almen Hofinger Alm, Bödenalm, Ramstalalm beim Ort, die Hechleitalm taleinwärts, die Stripsenalm am östlichen Talschluss sowie die Rogeralm und die Hinterkaiserfeldenalm am Aufstieg zum Zahmen Kaiser. Zum Gebiet der Ortschaft Kufstein-Kaisertal gehören die Dickichtkapelle auf der anderen Talseite und das Alpengasthaus Anton-Karg-Haus.

Straßenerschließung: Das Kaisertal war bis 1. Juni 2008 nur zu Fuß zu erreichen. Der am häufigsten benutzte Zugang führte von Eichelwang (bei Ebbs) über 285 Stufen auf dem Kaiseraufstieg ins Tal. Das Kaisertal war das letzte bewohnte Tal Österreichs ohne Anbindung an das öffentliche Straßensystem. Kraftfahrzeuge für den Verkehr im Kaisertal wurden entweder per Hubschrauber oder (wenn nötig, in Einzelteile zerlegt) über den Kaiseraufstieg transportiert. Am Ende des Aufstieges befindet sich ein Plateau, wo früher die Einwohner des Kaisertals ihre Autos abstellen konnten, bevor sie über die knapp 300 Stufen hinunter in die Stadt gingen. Jahrelang wurden Verbesserungen des Zugangs zum Kaisertal diskutiert, unter anderem der Bau eines Schrägaufzuges oder eine verbesserte Form der bereits existierenden Materialseilbahn von Kufstein aus.

Der Straßenbau wurde erst nach Variantenprüfungen und jahrelangen Verhandlungen der Gemeinde Ebbs mit der Stadt Kufstein (größter Grundeigentümer im Kaisertal) beschlossen. Kufstein und die Alpenvereine hatten sich aufgrund des Naturschutzgebietes im Kaisertal lange gegen den Straßenbau ausgesprochen und den Kaisertalern angeboten, die bestehende Seilbahn ins Kaisertal so auszubauen, dass man ohne Probleme Fahrzeuge damit transportieren könnte. Dies wurde von der Gemeinde Ebbs abgelehnt.

Mit dem Bau einer Straße von Ebbs durch einen etwa 800 m langen Tunnel ins Kaisertal wurde 2006 begonnen (Erster Spatenstich am 19. Mai 2006). Um den Bedenken von Naturschützern Rechnung zu tragen, ist die Straße nur für die dortigen Bewohner, Betriebe und Einsatzfahrzeuge zugänglich (Schranken mit Schlüssel). Am 10. März 2007 erfolgte der Durchbruch des Tunnels in das Kaisertal. Die Ausbauarbeiten des Tunnels sowie der zuführenden Straßen konnten im Herbst 2007 abgeschlossen werden, im Tal begannen die Arbeiten für eine Kanalisation. Am 31. Mai 2008 wurde der Tunnel feierlich eröffnet. Seit der Eröffnung des Annatunnels gilt im gesamten Kaisertal ein absolutes Radfahrverbot. Mit der Fertigstellung des Tunnels wurde die Material-Seilbahn abgetragen mit der Talstation im Kufsteiner Stadtteil Sparchen. Die Bergstation befand sich etwas unterhalb des Pfandlhofes. Eine Mittelstation gab es im Bereich des Veitenhofes.

ACHTUNG! Der Aufstieg ins Kaisertal ist nur zu Fuß möglich, zunächst über ca. 280 Stufen. Das Befahren der Wege und Strassen im Kaisertal sind mit Fahrzeugen jeglicher Art für Besucher verboten. Es dürfen nur die Anrainer des Tales, die Forstwirtschaft sowie Lieferanten und Notdienste über den Kaisertaltunnel ins Kaisertal fahren.

Quelle Wikipedia

Ritzau Alm: Die Ritzau Alm auf 1.161 Metern mit einem herrlichen Blick auf das Kaisergebirge liegt im breiten Sattel zwischen Zehnerkopf und Naunspitze. Gemütlichkeit fängt bei uns schon vor dem Haus an. Rund um unseren Berggasthof laden bei schönem Wetter Tische und Bänke zum Verweilen ein. Genieße auf der Terrasse die wunderschöne Aussicht und lass dich mit hausgemachten Kuchen, Wildspezialitäten aus eigener Jagd und Gerichten vom Almochsen verwöhnen.

Pfandlhof: Der Pfandlhof liegt inmitten des Naturschutzgebietes Kaisertal bei Kufstein. Er ist zu Fuß vom Kaiseraufstieg in Eichelwang über einen breiten Wanderweg in ca. 45 min. zu jeder Jahreszeit bequem erreichbar. In der urgemütlichen Stuben und Gasträumen verwöhnt man mit Schmankerln aus der Tiroler Küche mit naturbelassenen landwirtschaftlichen Produkten sowie Wildspezialitäten aus eigener Jagd.

Veitenhof: Urlaub in Tirol, wandern und gut essen im Kaisertal.

Das Naturschutzgebiet Kaisertal.

Das Kufsteinerland in Ruhe entdecken.

Die Gemeinde Ebbs in Tirol.

Parkplatz am Kaiseraufstieg.

4. Touren der Winkls zur Ritzau Alm und Zehnerkopf

Tourdatum: 01/02.11.2022

Gipfel: Zehnerkopf 1241 m / Tourpartner: Brigitte, Emma und Timi

Wetter: sonnig, 15 Grad

Emma wünschte sich noch eine Hüttenübernachtung in den Herbstferien. Die meisten Almhütten hatten leider schon geschlossen, oder zu viele Höhenmeter mussten überwunden werden. Aber ich fand dann doch noch eine passende Alm, die Ritzau Alm im Kaisertal am Zahmen Kaiser. Über den Kaiseraufstieg wanderten wir zuerst über 280 Stufen nach oben. Da es auf der Strecke viele Geocaches gibt, machten wir uns natürlich auf die gemeinsame Schatzsuche. Ab dem Veitenhof führt ein steiler Weg durch den herrlichen Herbstwald. Emma war kaum zu halten und die kleine Maus marschierte zügig durch die vielen am Boden liegenden Blätter nach oben.

Timi wanderte über 400 Höhenmeter. Erst dann wurde es dem kleinen Kerl zu viel und er durfte auf meiner Schulter etwas ausruhen. Für mich natürlich ein willkommenes Training mit erschwerten Bedingungen. Nach knapp 2 Stunden erreichten wir die schöne Ritzau Alm, wo uns schon ein alter Freund erwartete. Zusammen aßen wir Kuchen und tranken dazu eine erfrischende Radler. Tom stieg wieder ab, während wir unser gemütliches Zimmer bezogen. Am Abend machten wir es uns in der warmen Gaststube bei einem leckeren Abendessen bequem. Mit Brettspielen ließen wir den Abend ausklingen.

Die ersten Sonnenstrahlen begrüßten uns durch das Fenster. Die Winkls waren voller Tatendrang. Noch vor dem Frühstück kraxelten wir auf den Zehnerkopf, der direkt neben der Hütte liegt. Auf den Berg führt kein Wanderweg. Das kleine Kraxelabenteuer über Felsen, steile Hänge und umgefallene Bäume bis zum Gipfel machte uns riesig Spaß. Es gibt kein Gipfelkreuz, aber trotzdem feierten wir unseren Gipfelsieg. Nach dem kurzen Ausflug aßen wir ein leckeres Almfrühstück in der Ritzau Alm.

Gestärkt wanderten wir einen kleinen Trampelpfad links der Josefskapelle nach unten, um über den Kaiseraufstieg zurück zum Parkplatz zu gelangen. Ich fuhr mit dem Mountainbike nach Grassau, während Brigitte mit den Kindern über den Walchsee zu unserer Ferienwohnung fuhr.

Fazit: Die gemütliche Ritzau Alm empfing uns im Kaisertal. Der Zehnerkopf bot noch ein kleines Gipfelabenteuer! Ein toller Ausflug mit den Kindern.

Gallerie:

5. Unterkünfte und Wanderführer

Hier findest du Unterkünfte in der Umgebung:

Booking.com

Die Winkls empfehlen Wanderführer:


6. Die perfekte Packliste zum Wandern (Tagestour)

Du würdest gerne Wandern gehen? Traumhafte und abwechslungsreiche Wanderwege gibt es schließlich unzählige. Sicherlich auch in deiner näheren Umgebung. Somit steht für eine einfache oder auch anspruchsvolle Wanderung nichts im Wege. Für eine Tagestour gibt es einige Dinge, die du im Rucksack dabeihaben solltest. Das Wetter kann sich in den Bergen schnell ändern und dafür sollte man gewappnet sein. Ein Tipp von mir: Nimm so wenig wie möglich mit, aber so viel wie nötig. Damit auch ihr Freude am Wandern habt und nichts Wichtiges an Ausrüstung vergesst, findet ihr auf dieser Seite meine "Wandern - Tagestour" Packliste.

Auf Pinterest merken:

*Dieser Artikel enthält Affiliatelinks. Wenn du auf einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht.

Was ist Winklworld?

Ein Family, Adventure, Outdoor & Reiseblog. Tauch ein in die abenteuerliche Welt der Winkls. Erfahre mehr über uns und wir freuen uns sehr über einen Eintrag ins Gästebuch :-)

Winkls Packlisten

Hier findet ihr kostenlose Packlisten für Reisen und Campingurlaube und viele Ausrüstungslisten für Berg und Sportabenteuer aller Art. Auch als PDF zum ausdrucken und abhaken.

Winklworld - Die Ferienwohnungen in Sankt Englmar

Unsere 2022 renovierte 55 m² Ferienwohnung Winklworld 1 im wunderschönen Bayerischen Wald in Sankt Englmar bietet Platz für bis zu 6 Personen. Auch ein schönes Hallenbad steht den Gästen kostenlos zur Verfügung.

News - Die 2. Ferienwohnung

Die gemütliche, ebenfalls neu renovierte 33 m² Ferienwohnung Winklworld 2 für 4 Personen im Predigtstuhl Resort ist seit Ende 2023 für euch buchbar...

Winkls neueste Errungenschaften

Emma`s Gipfelbuch

Timi`s Gipfelbuch

Winkl in der Presse

Seewolf Gangerl & Winkl


Philipp Reiter & Winkl

Winklworlds Provider

Zeitungsbericht Ultra Trail Mont Blanc als PDF

03.09.2023

News on Facebook

Direkt-Navigation öffnen oder schließen

Wir verwenden Cookies um Winklworld-Outdoor zu optimieren und dir das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklärst du dich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, findest du in unserer Cookie-Einwilligung.