4,5 Stunden / 1250 Hm Klettersteig

3 Stunden / 1250 Hm Abstieg

15 min

Schwierigkeit: A/B

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Traunsee

Zustieg zum Steig

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kurzinfo:

Region:

Oberösterreichische Voralpen

Tourenart:

Klettersteig

Erreichte Gipfel:

Traunstein 1691 m

Dauer:

Parkplatz Ostufer - Einstieg 15 min
Einstieg - Gipfel 4,5 Std.
Rückweg Gipfel über Hernlersteig bis Parkplatz 3 Std.
Insgesamt ca. 8 Std.

Talort Höhe:

400 m

Höhenunterschied:

Klettersteig: 1250 m
Gesamt: 1250 m

Lage:

Westseite

Beste Jahreszeit:

Mai bis Oktober

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Auf Bäume kraxeln ...

und super Aussicht

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tourenbericht November 2008 von Winkl:

Herrliche Sicht auf den Traunsee

Herrliche Sicht auf den Traunsee

Aufstieg über den Naturfreundesteig (4 bis 5 Stunden): Wir folgten der Forststraße und durchqueren 2 Tunnel. Nach ca. 20 Minuten erreichten wir den Einstieg in den Naturfreundesteiges. Ab hier folgten wir dem markierten und über weite Teile gesicherten und abwechslungsreichen Klettersteig durch die Westseite des Traunsteins. Zwischen ausgesetzten Felspassagen (Seilsicherungen) und lichtem Hochwald genoßen wir tolle Tiefblicke zum See! Kurz bevor wir das Traunsteinhaus, 1580 m (auch Naturfreundehaus genannt) und damit das Ende des Klettersteiges erreichten, führte uns der Steig durch ein markantes Felsentor. Das Traunsteinhaus hatte leider geschlossen. Trotzdem legten wir eine kleine Pause ein und stärkten uns mit einer Brotzeit.
Am Traunsteinhaus vorbei führte uns der Weg nun ohne große Steigungen zur Gmundner Hütte, 1666 m. Von hier aus ist in wenigen Minuten der Gipfel des Traunsteins, 1691 m, östlich der Hütte erreicht. Abstieg über Hernlersteig (ca. 3 Stunden): Direkt an der Gmundner Hütte begann unser Abstieg über den Hernlersteig (leichter Klettersteig A/B). Der Steig weist ein paar wirkliche "Klettersteigstellen" auf, ansonsten meist steiles Gehgelände. Auch von hier aus hat man eine schöne Aussicht auf den Traunsee. Wir mussten uns beeilen und erreichten kurz nach Einbruch der Dunkelheit den Parkplatz
Fazit:
Eine lange anstrengende Tour über viele Höhenmeter. Aber der Ausblick über den See lohnt sich.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Markus mit super Aussicht

Der Traunsee

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Anforderung:

Noch ein paar Meter

Noch ein paar Meter

Charakter:
Leichte Steiganlage über dem Traunsee, die wegen ihrer Länge und der schönen Aussicht sehr lohnend ist. Gut mit dem Hans Hernlersteig (A/B) zu kombinieren, der meist im Abstieg gegangen wird.
Schwierigkeit:
Leichter bis mittelschwerer Klettersteig, der mit A/B bewertet ist. Die Höhendifferenz von ca. 1.250 m stellt hohe Anforderung an die körperliche Verfassung. Für sehr konditionsstarke Kinder und Anfänger aber durchaus geeignet (evtl. ein kurzes Sicherungsseil mitnehmen).
Ausrüstung:
Klettersteig-Ausrüstung empfohlen, wobei trittsichere Geher hier meist auf Sicherung verzichten.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mir gehört die Welt

Das Felsentor

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Anreise/Zufahrt:

A3 Richtung Passau nach Gmunden am Traunsee in Österreich und am Ostufer bis zum Ende der Fahrmöglichkeit. Es gibt einen Parkplatz und einen Zugang zum See (Höhe 430 m).

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tourenbeschreibung:

Zustieg zur Wand:
Vom See über Forststrasse Richtung Mairalm, gleich nach dem zweiten Tunnel beginnt der Steig.
Klettersteig:
Unmittelbar am Beginn der Brücke befindet sich der Einstieg. Es geht nun abwechselnd über ausgesetzte Felspassagen (Seilsicherungen) und lichten Hochwald empor. Oberhalb der "Hohen Rast" gelangt man auf einen Grat, den man bald nach links wieder verlässt und ein großes Schuttkar quert. Man erreicht so den letzten Steilaufschwung, der durch das "Felsentor" direkt zum Naturfreundehaus (1580 m) am Traunsteinplateau führt. Der Klettersteig besteht hauptsächlich aus Gehgelände, nur ein paar mal wurde mit Seilen versichert. Interessant ist eine lange Aluleiter und eine "Schräg-Treppe"
Abstieg:
Direkt an der Gmundner Hütte beginnt der Abstieg über den Hernlersteig (leichter bis mittelschwerer Klettersteig A/B). Der Steig weist ein paar wirkliche "Klettersteigstellen" auf, ansonsten meist steiles Gehgelände mit herrlicher Aussicht auf den See.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einfach wunderbar diese...

... Aussicht vom Traunsteinhaus

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einkehrmöglichkeit:

Gmundener Hütte:
Ende April bis Ende Oktober
Traunsteinhaus:
Bewirtschaftet 1. Mai bis 26. Oktober durchgehend
Beide Hütten bieten Übernachtungsmöglichkeiten.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Traunstein im Hintergrund

Sonnenuntergang beim Abstieg

Was ist Winklworld?

Ein Family, Adventure, Outdoor & Reiseblog. Tauch ein in die abenteuerliche Welt der Winkls. Erfahre mehr über uns und wir freuen uns sehr über einen Eintrag ins Gästebuch :-)

Winkls Packlisten

Hier findet ihr kostenlose Packlisten für Reisen und Campingurlaube und viele Ausrüstungslisten für Berg und Sportabenteuer aller Art. Auch als PDF zum ausdrucken und abhaken.

Winklworld - Die Ferienwohnungen in Sankt Englmar

Unsere 2022 renovierte 55 m² Ferienwohnung Winklworld 1 im wunderschönen Bayerischen Wald in Sankt Englmar bietet Platz für bis zu 6 Personen. Auch ein schönes Hallenbad steht den Gästen kostenlos zur Verfügung.

News - Die 2. Ferienwohnung

Die gemütliche, ebenfalls neu renovierte 33 m² Ferienwohnung Winklworld 2 für 4 Personen im Predigtstuhl Resort ist seit Ende 2023 für euch buchbar...

Winkls neueste Errungenschaften

Emma`s Gipfelbuch

Timi`s Gipfelbuch

Winkl in der Presse

Seewolf Gangerl & Winkl


Philipp Reiter & Winkl

Winklworlds Provider

Zeitungsbericht Ultra Trail Mont Blanc als PDF

03.09.2023

News on Facebook

Direkt-Navigation öffnen oder schließen

Wir verwenden Cookies um Winklworld-Outdoor zu optimieren und dir das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklärst du dich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, findest du in unserer Cookie-Einwilligung.