Wanderung über den Saustein auf den Pröller 1048 m im Bayerischen Wald

Winklmeier Markus Donnerstag, 24. Juni 2021 von Winklmeier Markus

Tour: Start Parkplatz Markbuchener Sattel an der Viechtacher Straße - Saustein - Pröller - Parkplatz

Familienwanderung über den Saustein auf den Pröller 1048 m

Leichte Wanderung über den Saustein zum Pröllergipfel. Ideal für Familien, die mit Kindern unterwegs sind. Der Saustein 955 m bietet eine herrliche Aussicht und eine kleines Brotzeitbankerl. Auf dem Weg zum Pröller befinden sich einige lustige Figuren, die aus Baumstöcken gefertigt wurden. Das eine oder andere Bächlein muss überquert werden und zum Schluss wird man am Pröllergipfel 1048 m mit einer traumhaften Aussicht auf Arber, Osser, Rachel und Kaitersberg belohnt. Variante mit Einkehr: Vom Pröllergipfel lohnt sich der Abstecher zum Prellerhaus und von dort zurück.

Gipfel: Saustein 955 m + Pröller 1048 m

Einkehrmöglichkeit: Prellerhaus, Berggasthof Hinterwies, Gasthof Hochpröller

Gebiet: Bayerischer Wald / Tour: Wanderung

Höhenmeter: 180 Hm (incl. Prellerhaus 260 Hm) / Kilometer: 5,3 km (incl. Prellerhaus 6,8 km)

Aufstieg über Saustein: 1h 15 min Abstieg: 45 min Tourdauer: 2h (incl. Prellerhaus 2 1/2 h)

Schwierigkeit: leicht

Ausrüstung: Wanderausrüstung, Brotzeit

*Dieser Artikel enthält Affiliatelinks. Wenn du auf einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht.

Informationen zur Tour - Wanderung zum Pröllergipfel über den Saustein

Die Wanderung startet direkt am Wanderparkplatz des Markbuchener Sattels. Hier folgt man dem Wegweiser 7 - "Rundweg Saustein" bzw. Wegweiser 4 - "Pröller". Zuerst geht es einen Forstweg nach oben, bis dieser in einen Pfad übergeht. Immer dem Schild "Rundweg Saustein" folgen. Nach ca. 500 m erreicht man einen schönen Kletterfelsen. Von hinten kann man auf den Felsen, den ein Gipfelkreuz ziert, kraxeln. An der Seite befindet sich eine kleine Höhle, die sogenannte "Fuchs Höhle".

Kletterfelsen mit Fuchs Höhle

Ein Stück weiter zeigt der Wegweiser zum Saustein. Hier biegt man nach links ab und steigt auf den Aussichtsfelsen mit Gipfelkreuz und Brotzeitbank. Hier ist mit Kindern wegen Absturzgefahr Vorsicht geboten. Auch ein Geocache befindet sich in der Nähe des Felsens. Die Schatzsuche ist für Kinder ein willkommenes Abenteuer. Vom Saustein kann man über Sankt Englmar bis zur Donauebene blicken.

Kleine Bank auf dem Saustein

Vom Sausteingipfel wandert man ein Stück zurück bis zum Abzweiger und folgt dem Wegweiser nach links in Richtung Pröllergipfel. Der Pfad geht ca. 100 m nach links unten um sich dann wieder dem Pröller zuzuwenden. Hier kommt man an Baumstümpfen vorbei, aus denen lustige Figuren geschnitzt wurden (Nudeldicke Dirn und Spannenlanger Hansel). Auch ein paar kleinere Bächlein müssen überwunden werden. Teilweise sind morsche Holzstege zum Überqueren vorhanden. Man nähert sich immer mehr dem Pröllergipfel.

Der kleine Pfad zweigt dann wieder in den Pröllerhauptweg. Nach ca. einem weiteren Kilometer, der leicht ansteigt, erreicht man dann den Pröllergipfel mit Gipfelkreuz und Brotzeitbänken. Bei schönem Wetter wird man mit einer traumhaften Aussicht auf Arber, Osser, Rachel und Kaitersberg belohnt. Mit 1048 m Höhe ist der Pröller der bekannteste Berg um St. Englmar und Kollnburg im Bayerischen Wald.

Tipp von den Winkls: Für kurze Wanderungen reicht ein Ultraleichtrucksack um Brotzeit und Wechselkleidung zu verstauen.

Rast auf dem Pröllergipfel

Auf dem Aufstiegsweg geht es wieder in Richtung Sankt Englmar zurück. Dieses Mal macht man nicht den Umweg über den Saustein, sondern wandert schnurstracks zum Ausgangspunkt.

Variante: Direkt am Pröllergipfel führt von Sankt Englmar kommend, ein kleiner, teilweise steiler Pfad nach unten. Dieser ist mehrmals mit dem Wegweiser "Prellerhaus" markiert. Nach ca. 20 Minuten erreicht man auch die schön gelegene Hütte. Sicherlich findet man hier einen gemütlichen Platz an der Sonne.

Zum Ausgangspunkt wandert man auf dem Forstweg in Richtung Sankt Englmar. Kurz vor der Hauptstraße biegt man nach rechts oben ab. Der Wanderweg führt zuerst zwischen ein paar Häuser hindurch und dann zurück zum Parkplatz am Markbuchener Sattel.

Tipp: Im Ortskern von Sankt Englmar gibt es eine Eisdiele mit leckerem Eis.

Das "Prellerhaus"

Leichte Wanderung auf zwei aussichtsreiche Gipfel. Ideal für einen Ausflug mit Kindern.

Die Tour ist nicht Kinderwagentauglich.

Tipp: Die Tour ist ideal um mit kleineren Kindern in einer Kindertrage* auf den Gipfel zu wandern.

Autobahn A3 von Deggendorf oder Regensburg kommend die Ausfahrt Schwarzach/Sankt Englmar nehmen und ca. 10 km bis nach Sankt Englmar fahren. Hier durch die Ortschaft bis zur Viechtacher Straße und auf dieser bis zum höchsten Punkt, den Markbuchener Sattel (901 m ü. NN) fahren. Hier befindet sich auf der linken Seite der Wanderparkplatz und Ausgangspunkt der Wanderung.

Daten für das Navi: 49.00629873245658, 12.833259406869724 (Markbuchener Sattel, 94379 St. Englmar)

Auf dem Pröllergipfel

Auf dem Pröllergipfel

Tourdatum: 23.06.2021

Tourpartner: Emma, Timi, Opa und Omi

Wetter: sonnig, leicht bewölkt, 20 Grad

Gemütliche Familienwanderung mit den Kindern und Opa und Omi auf den aussichtsreichen Pröllergipfel. Emma und Timi entdeckten auf dem Weg viele kleine Abenteuer. Somit wurde die Wanderung sehr kurzweilig für die kleinen Zwerge.

Wir fanden einen Kletterfelsen gleich zu Beginn der Tour. Auch der Saustein bot Kraxelmöglichkeiten, auch wenn man hier wegen Absturzgefahr aufpassen muss. Immer wieder kamen wir an Baumstümpfen vorbei, aus denen lustige Figuren geschnitzt wurden (Nudeldicke Dirn und Spannenlanger Hansel). Spannend wurde es, als wir ein paar kleine Bächlein überspringen mussten.

Auf dem Gipfel hatten wir herrlich sonniges Wetter und eine schöne Aussicht. Klar machten wir hier Rast und genossen eine kleine Brotzeit*, bevor wir den Rückweg antraten.

Während der Rückfahrt hielten wir kurz im Ortskern von Sankt Englmar und genossen ein leckeres Eis in der Eisdiele.

Steinmandl bauen

Gallerie: Wanderung zum Pröller

Die Mäuse am Pröllergipfel

Tourdatum: 10.10.2021

Tourpartner: Emma, Timi, Brigitte, Kathrin, Christoph, Johanna und Julia

Wetter: sonnig, leicht bewölkt, 10-15 Grad

Bei sonnigem Wetter trafen wir uns mit unseren Freunden, den Tichys in Sankt Englmar. Zusammen wanderten wir über den Saustein zum Pröllergipfel.

Die vier Kinder hatten großen Spaß auf den Felsen zu klettern, kleine Wasserläufe zu überspringen und die Holzfiguren am Wegrand zu bestaunen.

Auf dem Gipfel hatten wir herrlich sonniges, aber kühles Wetter und einen tollen Ausblick auf den Großen Arber und die vielen Tausender links und rechts vom Arber. Klar machten wir hier Rast und die Kinder bekamen eine kleine Brotzeit*, bevor wir weiter wanderten.

Da wir schon lange nicht mir im Prellerhaus waren, entschieden wir uns für diese Variante. Steil ging es vom Pröllergipfel in westlicher Richtung nach unten, bis wir das Prellerhaus erreicht hatten.

Wir bekamen einen schönen Platz in der Sonne, wo wir eine Brotzeit und kühle Getränke genossen, bevor wir den Rückweg über die Forststraße zum Parkplatz antraten.

Gallerie: Wanderung zum Pröller

Hier findest du Unterkünfte in Sankt Englmar:

Booking.com

Wanderschild

Sankt Englmar ist eine Gemeinde im niederbayerischen Landkreis Straubing-Bogen Das gleichnamige Pfarrdorf ist Sitz der Gemeindeverwaltung. Der staatlich anerkannte Luftkurort ist auch ein bekanntes Wintersportgebiet.

Geschichte Sankt Englmar: Der Name des Ortes geht der Überlieferung nach auf den Einsiedler Engelmarus zurück, der 1060 im Lüftlhof bei Passau geboren und nach einer Ausbildung beim Bischof eine Einsiedelei donauaufwärts errichtete. Er war sehr beliebt bei der Bevölkerung und wurde als Heiler der Tiere geschätzt. Wohl wegen seiner Beliebtheit wurde er im Winter des Jahres 1100 von seinem ihn neidenden „Gefährten“ erschlagen und im Schnee begraben. Erst zu Pfingsten fand ein Priester namens „Ruodbertus“ den Toten, der noch immer leuchtend und frisch ausgesehen habe. Er ließ ihn zu Tal bringen und bestatten. Über seiner Grabstelle wurde 1131 eine „steinerne Kirche“ erbaut. Erst später wurde die Talschaft besiedelt und der „Ort Sankt Englmar“ entstand. 1188 wurde Engelmarus seliggesprochen, und nach Errichtung einer Pfarrei 1296 entwickelte sich Sankt Englmar zum Wallfahrtsort. Bis heute wird der Brauch des Englmari-Suchens am Pfingstmontag gepflegt.

Quelle Wikipedia

Keine Einkehrmöglichkeit auf der Wanderroute.

Unterhalb des Pröllers an der Ostseite befindet sich der Gasthof Hochpröller und etwas nördlicher der Berggasthof Hinterwies. Vom Pröllergipfel kann man auf schönen Pfaden zu den Gasthöfen wandern und Einkehren. Beide sind auch mit dem Auto erreichbar und bieten Parkplätze in der Nähe.

An der Westseite des Pröllers befindet sich das bewirtschaftete Prellerhaus. Auch hierhin kann man nach einem Gipfelsieg wandern.

In Sankt Englmar befinden sich mehrere Gasthäuser, die ebenfalls zur Einkehr einladen.

Hier geht es zur Urlaubsregion Sankt Englmar.

Für die Wintersportler: Hier findet ihr Informationen zum Skidreieck Pröller.

Meine Wanderführer Empfehlungen: Klick aufs Bild gehts direkt zu Amazon

Gallerie: Wanderung zum Pröller

Die perfekte Packliste zum Wandern (Tagestour):

Du würdest gerne Wandern gehen? Traumhafte und abwechslungsreiche Wanderwege gibt es schließlich unzählige. Sicherlich auch in deiner näheren Umgebung. Somit steht für eine einfache oder auch anspruchsvolle Wanderung nichts im Wege. Für eine Tagestour gibt es einige Dinge, die du im Rucksack dabeihaben solltest. Das Wetter kann sich in den Bergen schnell ändern und dafür sollte man gewappnet sein. Ein Tipp von mir: Nimm so wenig wie möglich mit, aber so viel wie nötig. Damit auch ihr Freude am Wandern habt und nichts Wichtiges an Ausrüstung vergesst, findet ihr auf dieser Seite meine "Wandern - Tagestour" Packliste.

Auf Pinterest merken:

Schreibe einen Kommentar

Markus Winklmeier

Ein reiseverrückter Familienvater, Naturliebhaber, Ultratrailläufer, Triathlet, Bergsteiger, Globetrotter und alles was nicht mit Langweile zu tun hat. In meinem Family, Adventure & Outdoor Blog findest du viele Reiseinspirationen, Bergsteigergeschichten, spannende Wettkampfberichte und natürlich unzählige Outdoor Abenteuer mit Kindern. Tauch ein in die Welt der Winkls. Hier findest du mehr über uns. Klar freue ich mich auch über einen Eintrag ins Gästebuch :-)

Emma`s Gipfelbuch:

Timi`s Gipfelbuch:

Booking.com

Winkls Packlisten:

Hier findet ihr kostenlose Packlisten für Reisen und Campingurlaube und viele Ausrüstungslisten für Berg und Sportabenteuer aller Art. Auch als PDF zum ausdrucken und abhaken.

---Lesestoff---

Powered by All-Inkl.com

Wildspitze 3770 m

Besucherzähler