Wanderung auf den Hirschenstein - Mein Hausberg im Bayerischen Wald

Winklmeier Markus Dienstag, 26. Oktober 2021 von Winklmeier Markus

Tour: Parkplatz Grandsberg - Schuhfleck - Hirschenstein - Parkplatz

Wanderung auf den Hirschenstein

Herrliche Wanderung auf meinen Haus- und Aussichtsberg. Empfehlen kann ich eine Rundwanderung. Ab dem Knotenpunkt "Schuhfleck" nimmt man den direkten Weg zum Gipfel und über den idyllischen Mühlgrabenweg wandert man zurück zum Ausgangspunkt. Bei guter Fernsicht sind die Alpen zu erkennen...

Gipfel: Hirschenstein 1095 m

Einkehrmöglichkeit: Berggasthof Menauer

Gebiet: Bayerischer Wald / Tour: Wanderung

Höhenmeter: 300 Hm / Kilometer: 6,5 km (als Rundweg über den Mühlgrabenweg 8,5 km)

Aufstieg: 1 1/4 h Abstieg: 1 h Tourdauer: 2 1/4 h (incl. Mühlgrabenweg 2 1/2 h)

Schwierigkeit: leicht

*Dieser Artikel enthält Affiliatelinks. Wenn du auf einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht.

Informationen zur Tour - Wanderung zum Hirschenstein:

Ab dem Parkplatz führt der Weg ca. 500 m steil einen Forstweg nach oben, bis man eine private Hütte erreicht. Hier gabeln sich die Wege. Wir nehmen den Weg in Richtung Hirschenstein. Dieser Forstweg führt ca. 1 1/2 Km leicht ansteigend bis zum berühmten Knotenpunkt Schuhfleck. Hier wählten wir den direkten, aber steilsten Anstieg zum Hirschenstein. Dieser beginnt hinter dem kleinen Unterstand.

Der Knotenpunkt Schuhfleck

Auf meinen Lieblingstrails stiegen wir den steinigen und wurzeligen Weg nach oben, bis wir eine Forststraße schräg überqueren mussten. Ab hier sind es nur noch 500 m bis zum Hirschenstein Aussichtspunkt. Zum Schluss wird es nochmals sehr steinig und steil, bis man endlich auf dem Hirschenstein mit seinen 1095 m steht. Vom Turm aus, hat man einen herrlichen Ausblick. An manchen Tagen sieht man bis in die Alpen. Süd-östlich ist der Rauhe Kulm und Klausenstein und nordöstlich sieht man Arber, Rachel und Lusen.

Der Hirschensteingipfel im Winter

Der Abstieg erfolgt über den Aufstiegsweg. Variante 2: Viel schöner ist eine Rundtour über den Mühlgrabenweg zurück zum Schuhfleck. Mit Blick vom Turm in Richtung Schutzhütte sieht man rechts bei der Brotzeitbank den Weg nach unten. Diesem folgt man. Nach ca. 500 m überquert man einen Forstweg und nach weiteren 500 m erreicht man eine weitere Weggabelung. Nach rechts geht es direkt zum Schuhfleck. Geradeaus folgt man zuerst dem Wegweiser "Rauher Kulm" um dann nach ca. 200 m wieder nach rechts in den Mühlgrabenweg abzuzweigen. Dieser ist ausgeschildert. Nach einem kurzem Stück etwas steiniger nach unten, wandert man direkt am kleinen Bach entlang. Hier findet man kleine Fische, Frösche und sonstiges Getier. Ideal, wenn man mit Kindern unterwegs ist. Nach ca. 1 1/2 Kilometer erreicht man wieder den Schuhfleck und man kann zurück zum Grandsberg Parkplatz wandern.

Tipp von den Winkls: Für kurze Wanderungen reicht ein Ultraleichtrucksack um Brotzeit und Wechselkleidung zu verstauen.

Der Mühlgrabenweg

Leichte Wanderung zuerst auf Forstwegen, dann wird es ab dem Schuhfleck steiler und steiniger. Hier ist etwas Kondition gefragt.

Nicht Rollstuhl oder kinderwagentauglich.

Tipp: Die Tour ist ideal um mit kleineren Kindern in einer Kindertrage* auf den Gipfel zu wandern.

Ab Autobahnausfahrt A3 Schwarzach nach Schwarzach fahren. Durch die Ortschaft hindurch bis kurz vor dem Ortsende. Hier führt eine kleine Straße 8 km hinauf zum Grandsberg. Dies ist beschildert. Dort befindet sich ein kostenpflichtiger Parkplatz (2 Euro / Stand Okt. 2021).

Daten für das Navi: Grandsberg 6, 94374 Schwarzach

Tourdatum: 29.12.2020

Tourpartner: Woife, Heike, Sebastian, Brigitte, Timi, Emma und ich

Wetter: wolkig, -1 Grad

Winterwanderung auf meinen Hausberg mit Freunden. Auch zum eintausendsten Mal, machte die Tour viel Spaß. Die Zwerge waren begeistert vom Winterwonderland und eine Gipfelhalbe durfte auch nicht fehlen :-)

Gallerie:

Tourdatum: 21.04.2021

Tourpartner: Emma und Timi

Wetter: sonnig, 15 Grad inkl. Gewitter und Starkregen beim Abstieg

Zwerge & Papa Abenteuerwanderung auf den Hirschenstein. Das bestellte Gewitter inklusive Hagel kam auch noch rechtzeitig. Die Mäuse waren trotzdem begeistert von unserer Tour mit Abstieg über den Mühlgrabenweg. Eine Brotzeit am Gipfel durfte auch nicht fehlen. Besonders stolz war ich auf meinen 3 jährigen Timi, der die 8,5 Kilometer Tour größtenteils selbst gewandert ist. Respekt kleiner Mann :-)

Gallerie:

Tourdatum: 24.10.2021

Tourpartner: Emma, Timi, Brigitte, Fuchsn, Höcherls und Zinks

Wetter: sonnig, 10 Grad

Schon lange war mit unseren Freunden, den Fuchsn, eine Wanderung auf meinen Hirschenstein geplant. An diesem Sonntag schafften wir es tatsächlich. Mit dabei waren auch noch Marion und Hans. Zufällig trafen wir dann auf dem Gipfel noch weitere Freunde von uns, Hans und Margit.

Wir starteten am Wanderparkplatz Grandsberg. Fröhlich wanderten wir bis zum Schuhfleck. Das sonnige Herbstwetter konnte nicht schöner sein. Über den direkten und steilen Anstieg erreichten wir den Aussichtsgipfel. Hier genossen wir das herrliche Wetter und die Bergluft, bevor wir über den gleichen Weg wieder abstiegen.

Im Berggasthof Menauer hatte Brigitte für uns alle einen Tisch zum Mittagessen reserviert. Ein gemütlicher Sonntag...

Gallerie:

Hier findest du Unterkünfte in Sankt Englmar und Umgebung:

Booking.com

Blick vom Grandsberg

Der Hirschenstein ist ein 1095 m ü. NHN hoher Berg im Bayerischen Wald auf dem Grenzgebiet der Gemeinde Achslach im Landkreis Regen und der Gemeinden Schwarzach und Sankt Englmar im Landkreis Straubing-Bogen, dessen höchste Erhebung er ist. Im Gipfelbereich des von Buchenwäldern bewachsenen Berges befindet sich ein steinerner Aussichtsturm.

Der Gipfel liegt nach anderen Quellen mit älteren Angaben auf 1089 m, auf der Gemeindegrenze zwischen Achslach und Schwarzach. Die nächsthöheren Berge sind der Breitenauriegel und der Einödriegel jenseits der etwa 580 m hohen Scharte. Der Hirschenstein ist ein beliebter Berg für Bayerwaldwanderer. Der Schuhfleck ist wohl der größte Wanderwegknoten weit und breit. Zehn Wege treffen hier aus allen Himmelsrichtungen und Orten wie Kalteck, Bernried, Grandsberg, Rettenbach und Sankt Englmar zusammen. Vom Schuhfleck aus gibt es vier Wanderwege zum Hirschenstein.

Der Hirschensteingipfel mit seiner exponierten Lage und dem sieben Meter hohen Aussichtsturm beschert eine im Bayerischen Wald einzigartige Aussicht. Sie reicht im Osten vom Großen Arber bis zum Dreisessel, im Süden von Deggendorf bis Straubing und im Westen bis zum Gallner. An etwa zwanzig Tagen im Jahr sind die Alpen vom Dachstein bis zur Zugspitze ungehindert zu erkennen.

Gasthof Menauer direkt am kostenpflichtigen Grandsberg Parkplatz.

Dieses bodenständige Hotel umfasst mehrere Gebäude im Chalet-Stil und befindet sich auf einer Waldlichtung. Der Berg Hirschenstein ist 7 km entfernt, zum Skilift Predigtstuhl sind es 14 km und zum Schloss Egg 16 km.

Die schlichten, einfach möblierten Zimmer verfügen über kostenloses WLAN, einen Flachbildfernseher und einen Balkon mit Waldblick.

Parkplätze und das Frühstücksbuffet sind inbegriffen. Zum weiteren Angebot gehören eine rustikale Bar mit angeschlossenem Restaurant und eine Terrasse mit Blick auf die umliegenden Wälder und Wiesen. Außerdem gibt es eine Sauna und Veranstaltungsräume.

Meine Wanderführer:

Gallerie:

Die perfekte Packliste zum Wandern (Tagestour):

Du würdest gerne Wandern gehen? Traumhafte und abwechslungsreiche Wanderwege gibt es schließlich unzählige. Sicherlich auch in deiner näheren Umgebung. Somit steht für eine einfache oder auch anspruchsvolle Wanderung nichts im Wege. Für eine Tagestour gibt es einige Dinge, die du im Rucksack dabeihaben solltest. Das Wetter kann sich in den Bergen schnell ändern und dafür sollte man gewappnet sein. Ein Tipp von mir: Nimm so wenig wie möglich mit, aber so viel wie nötig. Damit auch ihr Freude am Wandern habt und nichts Wichtiges an Ausrüstung vergesst, findet ihr auf dieser Seite meine "Wandern - Tagestour" Packliste.

Auf Pinterest merken:

Schreibe einen Kommentar

Markus Winklmeier

Ein reiseverrückter Familienvater, Naturliebhaber, Ultratrailläufer, Triathlet, Bergsteiger, Globetrotter und alles was nicht mit Langweile zu tun hat. In meinem Family, Adventure & Outdoor Blog findest du viele Reiseinspirationen, Bergsteigergeschichten, spannende Wettkampfberichte und natürlich unzählige Outdoor Abenteuer mit Kindern. Tauch ein in die Welt der Winkls. Hier findest du mehr über uns. Klar freue ich mich auch über einen Eintrag ins Gästebuch :-)

Emma`s Gipfelbuch:

Timi`s Gipfelbuch:

Booking.com

Winkls Packlisten:

Hier findet ihr kostenlose Packlisten für Reisen und Campingurlaube und viele Ausrüstungslisten für Berg und Sportabenteuer aller Art. Auch als PDF zum ausdrucken und abhaken.

---Lesestoff---

Powered by All-Inkl.com

Wildspitze 3770 m

Besucherzähler